Hörenswert: Filmemacher Valentin Thurn erzählt über seine Arbeit als Filmemacher, Taste of Heimat und den Ernährungsrat Köln

Valentin Thurn kennen viele als engagierten Filmemacher. Sein Film  „10 Milliarden. Wie werden wir morgen alle satt?“ haben viele gesehen. Er ist Mit-Gründer des Kölner Vereins „Taste of Heimat“, der die Gründung des Kölner Ernährungsrates initiiert hat. Einer der aktivsten Ernährungsräte in Deutschland, der sich um Themen wie besseres Schulessen, Landwirtschaft in der Stadt und Direktvermarktung kümmert. 2014 erschien Thurns Buch „Harte Kost: Wie unser Essen produziert wird – Auf der Suche nach Lösungen für die Ernährung der Welt“. Der Deutschlandfunk hat ihn interviewt. Unbedingt hörenswert!

Ein Kommentar

  • frauke müller

    guten morgen , das thema ernährung ist sehr wichtig – ich habe einige jahre bis zu meiner pensionierung ein projekt gesunde ernährung in einer grundschule durchgeführt , täglich 2 unterrichtsstunden ,vielen kindern waren gemüsesorten , kräuter , getreide uvm sowie deren zubereitung völlig unbekannt , die kinder haben das projekt mit begeisterung angenommen vg frauke müller

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.