Erstes Arbeitstreffen. Wir haben Arbeitsgruppen gegründet.. Nächstes Plenum 17. April 2017 Hof Sophienlust

Bei seinem ersten Arbeitstreffen am 23. Februar in der Alten Mu hat der ER Kiel drei AGs gegründet. Die Themen die als besonders wichtig identifiziert wurden sind:

AG Regionalisierung: Diese AG will sich mit der Frage beschäftigen, wie man den Anteil regionaler Produkte an der Ernährung der KielerInnen erhöhen kann und wie der Kieler Ernährungsrat „regional“ definiert. In den Diskussionen standen sowohl die Kantinen als auch andere Großkunden und die Gastronomie im Zentrum und der Wunsch den BürgerInnen den Zugang zu regionalen Lebensmittel und Informationen über regionale Lebensmittel so einfach wie möglich zu machen. Auch die Politik wurde als Ansprechpartner und wichtiger Akteur mit Verantwortung adressiert.

AG Bildung Gesundheit Ernährung: Diese AG möchte Konzepte für eine gesunde Ernährung erarbeiten. Schulen, Kindergärten aber auch Kantinen standen im Fokus und bessere Informations- und Bildungsangebote für die Stadtbevölkerung. Die Gruppe will ganz konkrete Handlungs-, Informations- und Bildungsangebote  erarbeiten und den Status Quo erheben.

AG Lebensmittel Retten: Diese Gruppe beschäftigt sich mit der Frage, was getan werden kann, damit keine Lebensmittel verschwendet werden..  (Gastronomie, Handel aber auch Lebensmittel die angebaut aber nicht geerntet werden).

Das Protokoll und alle Termine der AGs werden  in Kürze online gestellt.

Die große Gruppe wird sich am 17. April ab 17:00 h treffen. Ort: Sophienhof. Ab 17:00 kann dort der Sophienhof besichtigt werden. Ab 18:00 ist Plenum.

Folgende AG Termine stehen fest:

Am Dienstag 6 März 2018, 18:00 h trifft sich die AG Regionalisierung im Café Freistil.

 

2 Kommentare

  • Betrifft: Arbeitstreffen 17. April 2018

    Welcher Sophienhof ist denn gemeint ??

    Gibt es eine Navi-fähige Adresse ???

    • Moin Sylja, das Treffen ist am 17. April um 17 Uhr auf Hof Sophienlust in 24241 Schierensee. Liebe Grüße, Anja

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.